Passionsspiel 2011

Er trägt unsere Schuld


Über 500 Zuschauer kamen in die Kemnitzer Kirche, um das nunmehr 7. Passionsspiel zu erleben.
Pfarrer Thomas Markert hatte engagierte Laienschauspieler aus Kemnitz und Umgebung um sich gesammelt, um über das Leiden und Sterben Jesu zu berichten.
Zu Beginn sangen die vereinigten Kirchenchöre aus Bernstadt, Dittersbach, Schönau-Berzdorf und Sohland a.R. zwei Choräle.
In diesem Jahr ging es besonders um den Bezug in die heutige Zeit: Die Spieler brachten ihre Lebensgeschichte mit und wurden durch die Begegnung mit Jesus mit ihrer Schuld konfrontiert. Dennoch: Möge die Schuld noch so groß sein, Jesus hat sie am Kreuz auf sich genommen. Dies wurde besonders in der Schlussszene eindrücklich dargestellt, als die Spieler ihre alten Gewänder auf das Kreuz ablegten.
Die Lieder der Kurrende unterstrichen die Aussage des Passionsspieles in besonderer Weise, nicht zuletzt durch von Thomas Markert selbst geschriebene Texte, die von den Musikern der Kurrende vertont wurden.
Für die kleineren Kinder boten zeitgleich junge Mütter aus Kemnitz ein abwechslungsreiches Kindergottesdienstprogramm an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.