Oktoberfestgottesdienst 2015

Wie tickst du denn?

Ja,diese Frage war ehrlich gemeint! Jeder Mensch tickt anders, hat unterschiedliche Standpunkte, ist von der Art her verschieden. Gerade auch im Umgang mit der Zeit: Gelassen, gehetzt oder unruhig. Gut zu wissen, dass unsere Zeit in Gottes Händen steht!

Für uns als Kurrende war es wieder eine große Herausforderung, auf der großen Bühne des Oktoberfestzeltes zu stehen. Auch wenn das Zelt am Abend zuvor mit 6000 Leuten bei einem gewissen Herrn Kaiser rappelvoll war, freuten wir uns über einen gut besuchten Gottesdienst mit etwa 300 Gästen aus Kemnitz und den umliegenden Gemeinden. Es ist schon eine gute Tradition, dass an dieser Stelle die neuen Konfirmanden der umliegenden Gemeinden vorgestellt werden.

Für unseren großen Auftritt hatten wir extra 2 neue Lieder eingeübt und hatten beim letzten Lied „You are Holy“ extra einen Männerchor zusammengestellt. So hat es großen Spaß gemacht, im großen Zelt zu singen.

Wie doch die Zeit vergeht: Nun sind wir schon auf der Suche nach neuen Liedern für unser Adventskonzert! Weihnachten ist nicht mehr weit…