Erntedank 2010 im Kemnitz

Es ist leicht, Erntedank zu feiern…,
aber manchmal fällt es auch schwer: Schlechte Ernten, Existenznot, Sorgen in der Familie, gesundheitliche Probleme. Und doch, so Pfarrer Thomas Markert, können wir zu Erntedank Gott alles bringen. Unsere Gaben, aber auch unsere Sorgen und Ängste.
Erntedankfest in Kemnitz: Eine festlich geschmückte Kirche, Erntekränze, so weit das Auge blickt, Sonnemblumen, die bis zur 2. Empore reichen. Die Kemnitzer Kurrende übernahm die musikalische Ausgestaltung des Gottesdienstes, auch dies war eine Augenweide: Über 45 kleine und große Sänger schmückten mit ihrer Anwesenheit die Kemnitzer Kirche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.